VATICAN-magazin

Heiligtümer der besonderen Art

Die Schutzheilige des Sonntags und des Feierabends

Auch heute noch zieht die heilige Notburga in ihrer Kirche in Eben am Achensee in Tirol Verehrer und fromme Beter an

von Barbara Wenz

Das ausgehende Mittelalter hat zahlreiche heilige Männer und Frauen hervorgebracht, die uns auch heute noch viel zu sagen haben. Vornehmlich im dreizehnten Jahrhundert lebten und wirkten der große Kirchenerneuerer Franziskus von Assisi mit seiner geistlichen Gefährtin Klara, der hervorragende Philosoph und Kirchenlehrer Thomas von Aquin, die Zisterzienserin und Mystikerin Gertrud von Helfta und die ungarische Prinzessin und deutsche Landgräfin Elisabeth von Thüringen etwa, um nur einige zu nennen. Allen gemeinsam ist, dass sie zumeist von adliger oder vornehmer Herkunft waren, einer Ordensgemeinschaft angehörten oder sogar, wie bei Franziskus und auch Klara, eine solche Gemeinschaft gründeten.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen