VATICAN-magazin

Europa im Sinkflug

Europa muss souverän werden

Die Europäische Union ist weder eine Neuauflage des Heiligen Römischen Reichs noch eine religionsfeindliche Freimaurer-Verschwörung. Aber sie ist die einzige Chance, den europäischen Lebensstil zu bewahren

von Stephan Baier

Europa als politische Idee muss das nationalstaatliche Modell endlich durch ein großräumiges Konzept kultureller Gemeinschaft ersetzen, das Verfehlte am Nationalismus durch eine die Menschheit umfassende Solidarität ablösen. Denn nicht das Gegeneinander, sondern nur das Miteinander baut auch die einzelnen Nationen auf.“ Nein, diese Sätze stammen nicht von Jean-Claude Juncker, auch nicht von Helmut Kohl. Kardinal Joseph Ratzinger schrieb sie im Jahr 1991. Früher als die meisten Politiker und Parteien hat der spätere Papst Benedikt XVI. erkannt, dass der Nationalismus ein „Sündenfall“ ist, eine „moderne Radikalisierung des Tribalismus, also eines Urlasters der Menschheit“.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen