VATICAN-magazin

Heiligenkreuz

Präsent sein in der digitalen Welt

„Ausbildung und Ausstrahlung“, die beiden Säulen der Heiligenkreuzer Medienarbeit

von Johannes Auersperg-Trautson

Blick in das Studio 1133.
Foto: Stift Heiligenkreuz

Am Anfang stand eine Vision: Als im Herbst 2012 die ersten Pläne für den bevorstehenden Ausbau der Hochschule in Heiligenkreuz gezeichnet, diskutiert und beleuchtet wurden, da war es ein Herzensanliegen des damaligen Rektors Pater Karl Wallner, unbedingt auch ein „Medienkompetenzzentrum“ in die Planung mit einzubeziehen. „Wir wollen Priester und Theologen für das 21. Jahrhundert ausbilden. Die müssen im Umgang mit den modernen Medien unbedingt geschult und sensibilisiert werden!“ Die „digitale Welt“ ist eine Realität, davon war und ist Pater Karl Wallner überzeugt. Die Kirche muss sich ihr stellen, muss die Gefahren sehen, vor allem aber die großen Möglichkeiten der Breitenausstrahlung bestmöglich nützen. Heute verfügt die traditionsreiche Hochschule Heiligenkreuz, die seit 2007 den Namen von Papst Benedikt XVI. trägt, über ein voll ausgestattetes Fernseh- und Radiostudio.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen