VATICAN-magazin

Der gastkommentar

Römischer Rosenkranz

Abschied von der Ewigen Stadt

von Benjamin Leven

Was suchen all die Menschen hier? Die japanischen Brautpaare samt Fotografen auf der Engelsbrücke, die spanischen Studenten mit ihren Selfie-Sticks an der Spanischen Treppe, die amerikanischen Senioren, die im Reisebus am Forum Romanum vorbeirattern? Welche Sehnsucht treibt Menschen aus der ganzen Welt nach Rom? Sehen viele nicht nur die Oberfläche der Stadt, die sie als Hintergrund für ihre Fotomotive brauchen? Die Japaner sind morgen schon in Neuschwanstein, die Spanier düsen mit dem Billigflieger zurück in die Heimat und die Amerikaner sind noch am selben Abend wieder auf ihrem Kreuzfahrtschiff, das in Civitavecchia auf sie wartet. Was ihnen entgeht! Es ist wie mit den Leuten, die an einer Heiligen Messe teilnehmen, vielleicht weil eine Hochzeit gefeiert wird oder weil Weihnachten ist. Läuft es gut, nehmen sie eine Art feierliche Stimmung wahr, läuft es schlecht, erleben sie eine merkwürdige Gruppenstunde, bei der man ständig aufstehen und sich wieder hinsetzen muss. Wenn sie wüssten, was da wirklich am Werk ist!


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen