VATICAN-magazin

Aus dem Logbuch des Schiffs Petri

Roma amoR

von Natalie Nordio

Auf sieben Hügeln soll Rom gegründet worden sein. Der Legende nach hatte Romulus die Vogelschau für sich entschieden. Mit diesem Wettkampf zwischen den Zwillingsbrüdern Romulus und Remus sollte der Gründer und damit König der neuen Stadt ermittelt werden. Während Remus auf dem Aventin Vögel beobachtete, war Romulus auf den Palatin hinauf gestiegen und gründete dort nach seinem Sieg auch die Stadt, indem er eine Linie in den staubigen Boden zog. Diese als Pomerium bezeichnete heilige Grenze sollte alles Böse und Schlechte von der neuen Stadt fernhalten.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen