VATICAN-magazin

Offener Brief

Sehr geehrter Herr Kauder,

das österliche Halleluja erstickte im Blutbad der Terroristen. Sri Lanka erlebte einen Ostersonntag des Grauens. In Kirchen und Hotels zündeten die Attentäter ihre Bomben. Mitten in Ostergottesdiensten, in denen der Triumph des Lebens über den Tod gefeiert wurde, detonierte der Sprengstoff der Selbstmordattentäter. Hunderte fanden den Tod, darunter viele Kinder. Gezielt hatten sich islamistische Bestien Kirchen ausgesucht. Diese Anschläge sollten möglichst viele Christen töten und die Christenheit in der Seele treffen. Verwüstete Gotteshäuser, Tote, Verwundete, die blutbespritzte Figur des Auferstanden im Altarraum: Diese Bilder gingen um die Welt. Aber Bilder lassen den Schmerz und das Leid der Betroffenen nur erahnen.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen