VATICAN-magazin

Zwischen Orient und Okzident

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Vom „arabischen Frühling“ ist in Ägypten nichts geblieben. Obwohl sich die Mehrheit der vor allem jungen Bevölkerung mehr Demokratie wünscht, steht für alle Parteien fest: Der alte Präsident muss auch der neue sein

von Joachim Schroedel

Während ich diese Zeilen schreibe, sind Monate nach der Bundestagswahl vergangen. Und endlich hat unsere Republik nicht nur eine „geschäftsführende“, sondern eine richtige, vom Volk gewählte Regierung.

„Vom Volk gewählt“? Nach den monatelangen Verhandlungen, nach versuchter „Jamaika-Koalition“ und quälenden, langen Überlegungen, ob eine andere Koalition möglich wäre oder doch Neuwahlen nötig seien, nach Wochen der Verhandlungen zweier Parteien über ein gemeinsames Regierungsprogramm für die nächsten vier Jahre scheint mir das deutsche Volk ermüdet – und immer noch, wie gesagt wird, „tief gespalten“.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen