VATICAN-magazin

Europa im Sinkflug

Willkommen im hysterischen Zeitalter!

Argumente sind out, schrille Empörung ist in. Was wurde eigentlich aus der aufklärerischen Selbstverpflichtung zu Vernunft und Rationalität?

von Stephan Baier

Manchmal wirken die so genannten sozialen Medien reichlich asozial: Da wird gegeifert und verurteilt, gewettert und gedroht, beschimpft und abgeurteilt. Mitunter lassen Menschen, die im realen Leben halbwegs charmant und kultiviert wirken, auf Facebook oder Twitter alle Masken fallen. Dann wird agitiert und polemisiert, als gäbe es kein Morgen. Von wegen feine Klinge: So mancher, der im Vier-Augen-Gespräch durchaus Zeugnis von guter Kinderstube zu geben gewillt ist, packt online plötzlich den Schlagring aus, um auf jeden und alle einzudreschen, die dissidenter Meinung sind.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen