VATICAN-magazin

Geistliche Paare

Zu zweit in die volle Tageshelle

Léonie Aviat und Louis Brisson vollendeten das Werk des heiligen Fürstbischofs von Genf und Autors der „Philothea“. Sie gründeten die Orden der Oblatinnen und des Oblaten des heiligen Franz von Sales

von Barbara Wenz

Auf den Porträtbildern, die uns vom seligen Louis Brisson erhalten geblieben sind, sehen wir einen jovial lächelnden, gutmütigen französischen Landpfarrer mit einer lustigen kleinen Nickelbrille auf der Nase. Geboren im Jahre 1817 in Plancy, bleibt er das einzige Kind seiner Eltern, das sich insbesondere für Naturwissenschaften, Astronomie und Mathematik interessiert. Sein brennendster Wunsch ist es jedoch, Priester zu werden, und so beginnt er seine Ausbildung am Seminar im benachbarten Troyes in der Champagne, Geburtsort des mittelalterlichen Dichters Chrétien de Troyes.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen