Hilf, Mutter der Kirche Chinas

Maria im Reich der Mitte

Vatikan: Der geplatzte Deal mit Pekings Bossen

VATICAN 5-2018

VATICAN 5/2018

Aus dem Inhalt


Titel-Thema

Maria im Reich der Mitte

Einige Worte zur so genannten Tang-Madonna, der wohl ältesten Mariendarstellung Chinas

Quo vadis, Petrus?

Auf Rotchinas verschärfte Religionspolitik antwortet Rom mit Kompromissen, die der „Patriotischen Vereinigung“ immer mehr entgegenkommen

Von Raphaela Schmid

Dankesbrief

Einer bedrängenden Not enthoben

Von Paul Badde

Offener Brief

An den Heiligen Geist

Von Markus Reder

Aus dem Logbuch des Schiffs Petri

„En Vogue“

Päpstliche Gewänder und Insignien, öffentlich zur Schau gestellt

Von Ulrich Nersinger


Aufgeschnappt – hinter dem Sant'Anna-Tor


Bergoglios Provokationen

Der Teufel ist kein Mythos, sondern eine Wirklichkeit

Aus dem Apostolischen Schreiben „Gaudete et Exultate“ über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute vom 19. März 2018


Roma amoR

Zitat des Monats


Die Wahrheit ist das Enthülltsein der Wirklichkeit

Josef Pieper (1904–1997)

Baddes Bilder

Mai 2018: Dem „Fußabdruck“ Christi von seiner Himmelfahrt auf dem Ölberg verdankt sich das verständliche Verlangen der Muslime, bei ihrer Eroberung Jerusalems zumindest auch einen Hufabdruck vom Pferd des Propheten in der heiligen Stadt zu entdecken. Der Abdruck Christi aber bleibt die Matrix, vom Fußboden des Himmels.

Schönheit und Drama der Weltkirche

Die Zeitschrift
aus der Ewigen Stadt

Christentum ist keine Idee, der Glaube kein Produkt menschlicher Phantasie. Christentum ist Leben und der Weg der Kirche. Eine Geschichte, die vor zweitausend Jahren ihren Anfang nahm. Alles in Rom erzählt davon: Kunstwerke, Bauten, Kirchen und natürlich Menschen.

Probelesen Abonnieren